Meteorologische Instrumente

Folgende Instrumente werden in der Wetterbeobachtung verwendet. Auch auf
Sportbooten werden zumeist vereinfachte Geräte verwendet:

Luftdruckmessung

Zur Luftdruckmessung werden Barometer verwendet. Entsprechende
Aufzeichnungsgeräte, sogenannte Barographen zeigen sehr anschaulich, wie sich
der Luftdruck in den letzten Stunden verändert hat.

Barograph

Temperaturmessung

Die Temperaturmessung erfolgt durch Thermometer, in denen temperaturabhängig
ausdehnende Stoffe (ursprünglich das hochgiftige Quecksilber) die Änderungen
anzeigen.

Extremthermometer

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit wird mit verschiedenen Arten von Psychrometern gemessen.
Das vielleicht bekannteste ich das Schleuder-Psychrometer. Auch hier gibt es die
Möglichkeit der Aufzeichnung, zumeist zusammen mit der Temperatur in einem
Thermohygrograph
.

Schleuder-Psychrometer

Normal-Psychrometer

Psychrometer nach Assmann


Thermohygrograph

Wind

Wind wird mittels Anemometer gemessen. In verschiedenen Varianten besteht
zusätzlich die Möglichkeit der Feststellungen des wahren Windes, des Fahrtwindes
und der Windrichtung.


Schalenhandanemometer
Windwegzähler Windrichtungsgeber

Niederschlag

Niederschlag wird in Messbehältnissen aufgefangen. Im Grunde wird die
Regenmenge für einen bestimmten Raum über einen bestimmten Zeitraum erfasst.
Auch diese Werte können in Niederschlagsschreibern aufgezeichnet werden.

Regenmesser Niederschlagsmesser nach
Hellmann

Verdunstung

Zur Messung der Verdunstung werden vergleichbar einfache Messmethoden
verwandt. Die unten gezeigten Geräte basieren auf das immer gleiche Prinzip, wie
viel Wasser verdampft bei welcher Temperatur in einem gewissen Zeitraum.

Standrohr Messmikrometer Schwimmthermometer Verdunstungswanne

Strahlung

Zur Messung der Sonnenscheindauer werden Autographen und Actinographen
(Aufzeichnungsgerät) verwendet. Sicherlich sind diese im Sportbootsektor eher zu
vernachlässigen, komplettieren aber die Wetterbeobachtung.

Sonnenschein-Autograph Actinograph

weiter